Käsekuchen ohne Boden

Ein weiterer Teil unseres Silvestermenüs: Saftiger Käsekuchen ohne Boden

Zutaten für 8 Personen – 1 Springform von 22 cm Durchmesser

Butter und Grieß für die Form

125 g Butter

150 g Zucker

2 Pkg. Vanille Zucker

5 Eier

2TL Speisestärke oder Vanillepuddingpulver

abgeriebene Schale von 1er unbehandelten Zitrone

1 kg Topfen

Zubereitung

Die Butter rechzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, die Springform damit gut bestreichen und den Grieß gleichmäßig über den Boden verteilen. Die weiche Butter in kleine Scheiben schneiden und mit dem Zucker, Vanille Zucker und einem Ei in einer Schüssel verrühren. Die restlichen 4 Eier, die Speisestärke und die Zitronenschale einrühren. Den Topfen abtropfen lassen und unter die Eiermasse heben.

Die Topfenmasse in die Springform füllen und im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad etwa 70 Min. backen. Die Backrohrtüre halb öffnen und den Kuchen langsam abkühlen lassen.

Den lauwarmen Kuchen aus der Springform lösen und mit Staubzucker bestreuen.

2 Gedanken zu „Käsekuchen ohne Boden

  1. Nina Zwickl

    Der Kuchen war sehr, sehr gut!
    Mmmmh

  2. Dunja Zwickl

    Mmh, war sehr, sehr lecker! Wie immer bei Nadine!

Kommentar verfassen