Mandel-Honig-Kuchen

honigHeute habe ich einmal etwas anderes, gesünderes ausprobiert, einen Mandel-Honig-Kuchen…

Mandel-Honig-Kuchen

Zutaten
1 Apfel
2 EL Zitronensaft
4 Eier
180 g Kristallzucker
190 g Waldhonig
430 g geriebene Mandeln
40 g Mehl
2 TL gemahlener Ingwer
30 g Butter, zerlassen

Honigsirup
1 Bio-Orange
1 Bio-Zitrone
250 g Wildblütenhonig
110 g Kristallzucker
75 ml Dessertwein
Mark von 1 Vanilleschote

Zubereitung
Apfel schälen, Gehäuse entfernen und den Apfel grob zerkleinern. Mit Zitronensaft und Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, kochen bis der Apfel weich ist und danach pürieren.
Backrohr auf 160 Grad vorheizen. Eier, Kristallzucker, und Honig ca. 5 Min. schaumig rühren. Apfelpüree, geriebene Mandeln, Mehl, Ingwer und Backpulver beimengen und mixen. Eine rechteckige Backform mit Backpapier auslegen, einbuttern und den Teig darauf gleichmäßig verteilen.
Die gehobelten Mandeln mit der zerlassenen Butter und 50g Zucker vermengen und auf dem Kuchenteig verteilen. Ca. 1 Stunde im Backrohr backen, bis der Kuchen goldbraun ist.
Für den Honigsirup alle Zutaten in einem kleinen Topf schmelzen und vermengen, danach auf den Kuchen löffeln und servieren.

Meine Tipps
Ich habe statt Ingwer Zimt verwendet und anstatt der Mandelblätter Haselnusskrokant.

Kommentar verfassen