Straciatella Schnitten

Hier findet ihr einmal wieder eine Eigenkreation von mir: Straciatella Schnitten

Straciatella Schnitten mit Erdbeeren

Zutaten

Für den Teig
4 Eier
4 EL Wasser
150 g Zucker
1 Pkg. Vanillin-Zucker
60 g Mehl
60 g Maizena
2 TL Backpulver

Für die Fülle
500 ml Schlagobers
330 g Qimiq
115 g kleine Schokostücke/Schokoraspel
2 Pkg. Sahnesteif
2 Pkg. Vanillin-Zucker
ca. 200 g Kochschokolade
2 EL Rum
Erdbeeren nach Geschmack

Für den Biskuitteig die Eier trennen und das Eiweiss steif schlagen.
Eigelb mit Wasser, Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Mehl, Maizena und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben.
Zum Schluß das Eiweiss vorsichtig unterziehen. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 C° ca. 20 Min. backen.
Nach dem Backen sofort auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen und in der Mitte durchschneiden.

Für die Fülle das Schlagobers mit dem Sahnesteif gut schlagen, das zimmerwarme Qimiq ebenfalls glatt rühren und den Zucker beimengen. Obers, Quimiq und Schokoladestückchen vermengen und in den Kühlschrank stellen.

Die Schololade mit dem Rum schmelzen, überkühlen lassen und dann auf die Teighälften streichen.

Nun die völlig durchgekühlte Schokomasse auf eine Hälfte des abgekühlten Biskuitbodens streichen und auf die andere setzen. Die übrige Masse auf der Oberseite der zweiten Hälfte verteilen und mit den Erdbeeren dekorieren. Man kann die Erdeeren auch in kleine Stücke schneiden und der Masse beimengen.
Für die Verzierung 200 g Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Damit die Schnitten aussen bestreichen, mit Schokoraspel und Erdbeeren bestreuen.

Kommentar verfassen